Links zu Menschen welche in ihren Kreisen wunderbare, heilende und unterstützende Angebote anbieten welches es mir besonders angetan haben:

Dr. med. Beate Latour

“Für die wunderbare Achtsamkeit und feine Lebendigkeit im Hier und Jetzt für alle Menschen des Kreises der Löwenherzen und weit darüber hinaus!” G.H.

Gerne bin Ich regelmässig im Kreis in Zwingenberg mit dabei und freue mich immer wieder Menschen mit in den Kreis zu bringen welche mit wunderbaren Herzenserfahrungen gestärkt werden…

Ab August 2018 freue Ich mich in derAssistenz der Schamanischen Kurse von Beate mit dabei zu sein. Die Wochenenden dürfen einzeln oder als Gesammtausbildung zu schamanischen Grundkenntnissen besucht werden.  Hey Hey…

Von der Homepage: http://www.beate-latour.de

“Seit 1997 praktiziere ich privatärztlich in Zwingenberg an der Bergstraße.
Reisen zu den inneren Bildern der Seele, schamanische Heilarbeit und Homöopathie stehen im Mittelpunkt meines Wirkens. Neben Einzeltherapien nimmt die Heilarbeit im Kreis von Gruppen großen Raum ein. Ein Weg aus der Isolation in die Verbindung.

Zusammen sind wir weniger allein.
Von Anfang an lag mir die Verbreitung der Homöopathie durch lebendige Vorträge am Herzen.
Als Dozentin für Homöopathie und Schamanismus erscheinen meine Hörbücher bei www.homsym.de.”

Jürg Ryser

“Für die Erfahrung und Vertiefung der Schwitzhütte und der wahrhaftigen Begegnung zwischen Männern” G.H.

Von der Homepage: http://www.jurgryser.com

“…. Als Jürg Ryser.

Meine Fähigkeiten in den einzelnen Bereichen meiner Tätigkeit habe ich mir im Laufe meines Lebens angeeignet.

Sei dies mit Ausbildungen, zum SeelenZentriertenCoach von 2014-2015 bei Sabina Wyss in Oberhofen bei Thun; als Schwitzhüttenritualleiter in unzähligen Schwitzhütten und am Schwitzhüttenfeuer seit mehr als 25 Jahren auf verschiedensten Plätzen diese Erde;……

Hans Steinke

“Für das Erleben der Bezeugung des Unbenennbaren, wenn es denn LIEBE genannt werden kann” G.H.

Von der Homepage: http://www.hans-steinke.com

“Es ging für mich nie darum etwas zu leisten, sondern immer nur darum, etwas zu erkennen. 

Jetzt nenne ich das ganz einfach: ‘Den Drang des natürlichem Wissen’ oder auch ‘Natürlich sein, ist aller Freude Anfang.’ Es gibt die Gewissheit in mir – Urvertrauen – das ich ganz natürlich gelenkt und bewegt werde. Ich kann es nicht wirklich erklären, doch dieses Phänomen ist zu offensichtlich und gegenwärtig, als das es nicht existieren würde und demzufolge übersehen werden könnte. Unpersönliches Geschehen – auch als das ‚Tao des Seins’ benannt – ist der ganz deutliche energetische ‘Faden’ meines Lebens.

Es ist ein Vorgang, indem ‚Ich’ als sogenannte Person oder Handelnder, keine Rolle mehr spiele – obwohl die Person, es weiterhin anders haben will.””

 

Weitere Menschen folgen auf dieser Seite….